Wir wollen ein riesen DANKE!! in die Welt hinaus rufen, an alle die den Kalender bis jetzt so tatkräftig unterstützt haben!

Am 17.10. möchten wir mit euch daher den fertigen Kalender und die Vielfalt der Vulva feiern! Und zwar mit einer Release-Party – komm vorbei! Es gibt Workshops, Vorträge, eine kleine Ausstellung, eine Filmvorführung und es wird getanze und gefeier! Natürlich gestallten wir alles coronakonform, daher bitten wir euch, euch für die Workshops über kontakt@vulvaversity.de anzumelden.

Aktuelle Informationen aufgrund der Corona-Lage:

Liebe Leute,
die Corona-Auflagen sind in Freiburg über Nacht ziemlich streng geworden.
Wir können nur 25 Personen gleichzeitig reinlassen.
Die Workshops finden statt und ihr könnt von 15-24 Uhr gerne Kalender holen oder kaufen kommen.

Das Abendprogramm sagen wir deshalb leider komplett ab.

Wir danken euch für eure Unterstützung beim Kalender und Crowfunding und hoffen dass wir bald nochmal richtig mit euch feiern können!

 

Wir freuen uns auf euch!
Das Vulvaversity Kollektiv

15.00 - 19.30 Uhr "Walk-in-Vulva-Tattoos"

Angeboten werden Motive zum Thema Vulvaversity. Walk in. Tattoos in Grösse ca 5×5 cm a 60€
Vorhandene Vorlagen oder eigene Motive/Vorstellungen. Gerne auch für Termininierungen außerhalb des Workshops
Beratung Positionierung Motivabsprache.

Link zu Instagram

15.00 und 16.30 Uhr ”Vulvariety -Vulvavariationen auf Stoff“

2x 1,5h a 6 Menschen für je 15€

Ich zeige euch im Workshop, wie ihr mittels farbiger Garne und einer speziellen Nadel verschiedene Vulva-Motive auf Stoff aufbringen und damit Wandbilder oder auch individuelle Vulva-Applikationen zum Pimpen von Taschen, Kissen, Jacken, etc. gestalten könnt! Die Technik ist super einfach zu erlernen und jede/r nimmt am Ende ein fertiges Motiv mit nach Hause. Alle benötigten Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Über Lena:
Ich bin Kunstpädagogin und Künstlerin und beschäftige mich schwerpunktmäßig mit der Gestaltung textiler Oberflächen. In meinem Atelier entstehen Wandteppiche und verschiedene Objekte fürs Interior, wie Kissen, Sitzauflagen, etc.

Auf Lenas Homepage (www.lekaiart.com) und in ihrem Insta-Account (@lekai.art) findet ihr noch mehr Infos zu ihr und ihrer Arbeit.

16.00 Uhr “Nimm es in die Hand - Deine Vulva aus Gips!”

2h a 10 Menschen, Soli 15-20€

In dem Workshop hast du die Möglichkeit zusammen mit den anderen Teilnehmer*innen in einem Sicheren Rahmen einen Gipsabdruck deiner Vulva anzufertigen. Nach einer Austauschrunde werden wir mit der gummiartigen Masse Algrinat einen Negaitvabdruck unserer Vulva  anfertigen. Dieser wird mit Gips ausgegossen. Nach einigen Minuten Trockenzeit kannst deine Vulva, 1:1 in Gips geformt, in die Hand nehmen. Es ist eine Bastelstunde, die Normen sprengt und die jede Vulva in ihrer Schönheit und Individualität feiert!
PS.: Wenn du dich (teilweise) rasierst, ist das erstellen eines Gipsabdrucks leichter, aber rasieren ist nicht nötig, auch mit Haaren entstehen wunderbare Gipsvulven.

15.00 und 17.00 Uhr "VulvaKUNST - Silhouetten-Vulven-Drucke"

2x 1h a 5 Menschen, Soli 3-8 €

Die Vulva ist ästhetisch, kreativ und individuell. Genauso wie die Frauen, die dazu gehören. Und natürlich ihre Körper. In meiner Kunst geht es darum sich von den Körperformen, deiner Körper-silhouette zu einem eigenen ganz intuitiven Vulvadesign inspirieren zu lassen und dieses als Druckstock/Stempel umzusetzen. Im Prozess setzen wir uns mit unserem Bild „einer Vulva“ auseinander und erschaffen gleichzeitig ein wenig feministische Kunst.
Viva la Vulva – ich freu mich auf euch – Verena

Verena bei Instagram

 

                 

19.30 Uhr Vortrag: "Klitoris WAKE-UP-Comedy"

Jorinde Wiese ist Aktivistin, Bloggerin und Buchautorin. Sie bricht Tabuthemen mit Humor und bringt die Klitoris mit der WAKE-UP-Comedy auf Bühnen. Dabei singt sie von 99 fliegenden Einhörnchen! 🦄 Lasst euch überraschen!“

Jorinde auf Instagram

ab 20.15 Uhr Tanzen!
…mit Alina, DJane von femBPM
Flyer